Wenn aus Brochenzell “Humpishausen” wird

Die Hauptfasnet beginnt in Brochenzell mit dem “gumpigen Donnerstag”. Schon um 9.00 Uhr in der Frühe ziehen die Narren gemeinsam mit dem Fanfarenzug Brochenzell los, um die Schüler zu befreien und im Anschluß daran das Rathaus zu stürmen. Am Nachmittag ab 15.30 Uhr zieht dann eine kleine Karawane samt Büttel durch den Ort, um gemeinsam mit dem “Fasnet ausschreien” zu beginnen. Ab 18.00 Uhr versammelt sich das ganze Dorf zum “großen Hemedglonkerumzug mit Narrenbaumstellen” und anschl. Maskenbeschwörung !!

Danach steigt die Dorffasnet “in alle Häuser rum” und jetzt weiß auch der Letzte: Es isch Fasnet in Brochenzell !

Das absolute Highlight der Brochenzeller Saalfasnet steigt am Samstag, 18.02.2012 mit dem trad.  Humpis-Ball mit den “MunterMachern”. Diese Stimmungskanonen aus Österreich in Verbindung mit einem fetzigen Programm u.a. Showtanz mit der “Maskerade”, dem Fanfarenzug Oberzell und den “Schussa Gugga” sorgen seit Jahren für eine zum Bersten volle Halle !

Der Fasnetsonntag beginnt um 9.00 Uhr mit einer stimmungsvollen Narrenmesse, ehe dann ab 14.00 Uhr der närrische Lindwurm aus tausenden von Masken, Musikkapellen uns Fanfarenzügen anl. des “großen Narrensprungs” durch die Strassen zieht.

Den krönenden Abschluß bildet dann wie in jedem Jahr der “Kehraus mit Check IN live” . Hier gehts Dienstag 21.02.2012 ab 19.30 Uhr nochmals richtig ab und viele, viele Gäste haben seit Jahren den besonderen Reiz dieses Abends erkannt und feiern was das Zeug hält, ehe dann pünktlich um Mitternacht in einer rassigen Show aus Musik, Licht und Tanz die Masken wieder beerdigt werden ….. bis zum Aufschrei aus nahezu 1000 Kehlen : “S´goht dr´gega – 11.11.2012 !”