Wenn aus Brochenzell “HUMPISHAUSEN” wird

Der “gumpige” beginnt bereits um 9.00 Uhr mit der Schülerbefreiung in der Grundschule in Brochenzell. Um 10.00 Uhr gehts dann nach Buch zur Schülerbefreiung und um 11.00 Uhr wird dann das Rathaus gestürmt und Bürgermeister Schmid endgültig für die restliche Fasnetszeit “entmachtet”!

Um 18.00 Uhr dann trifft sich die närrische Gemeinde zum großen Hemedglonkerumzug. Unter den Klängen vom Fanfarenzug Brochenzell setzt sich der Zug in Bewegung, um dann den mitgeführten Narrenbaum auf dem Platz vor dem Schloß in Brochenzell in die Senkrechte zu bringen. Dazu bildet dann die MASKENBESCHWÖRUNG einen würdigen Rahmen, wenn in einer schaurig-schönen Show der Maskenmeister seine Untertanen auf die restliche Hochfasnet in Brochenzell einschwört !

Das Highlight der Brochenzeller Saalfasnet steigt dann am Samstag 01.03.2014 mit dem trad. “HUMPIS-BALL” und den “COCO NUT`S”: Diese Stimmungskanonen aus Bayern in Verbindung mit einem fetzigen Programm, u.a. der “Zirkus Maskerade”, den Fanfarenzügen aus Brochenzell und Oberzell, Zunftballett und Garden der NZB und die “Schussa Gugga” sorgen seit Jahrten für eine zum Bersten volle Halle ! Das ist Fasnet pur und ein absolutes Muss für jeden, der noch Saalfasnet in Reinkultur erleben möchte.

Der Fasnetsonntag beginnt um 9.00 Uhr mit einer von der Schola und Ute Staudenmayer stimmungsvoll gestalteten NARRENMESSE, ehe dann ab 14.00 Uhr der närrische Lindwurm mit tausenden von Masken, Musikkapellen und Fanfarenzügen anl. dem großen “FASNETSUMZUG” durch die geschmückten Straßen zieht und Jahr für Jahr tausende von Zuschauern in seinen Bann zieht.